”/> Standort | SUN

Standort Ulm & Neu-Ulm

An der Grenze zwischen Baden-Württemberg und Bayern gelten die Städte Ulm und Neu-Ulm als aufstrebende Doppelstadt im Süden Deutschlands.

Ein vergleichsweise günstiges Preisniveau gekoppelt mit hoher Lebensqualität sind das besondere Markenzeichen unseres Wirtschaftsstandortes. Dazu kommt die geographische Lage samt der dazugehörigen Verkehrsanbindung.

Nachfolgend finden Sie Informationen zu den Themen

Hier gelangen Sie zur Homepage des Bundesministeriums für Wirtschaft und Arbeit

BMWA

Hier gelangen Sie zur Homepage des Invest in Bavaria-Programmes des bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie.

Invest-in-Bavaria

Hier gelangen Sie zur Homepage der Baden-Württemberg International.

BW_i

Verkehrlage

Innerhalb des „industriellen“ Süden Deutschlands, ragt die Region Ulm/Neu-Ulm durch Ihre zentrale Lage mit einer herausragenden Verkehrsanbindung hervor.

Auto und LKW

Auto und LKW Durch die Lage am Kreuzungspunkt der Autobahnen A8 und A7 sind Ballungszentren wie München, Stuttgart oder Frankfurt ebenso schnell erreichbar wie die Länder Österreich, Schweiz, Italien, Frankreich aber auch Teile von Ost-Europa.

Bahn

Bahn Die gute Verkehrsvernetzung sichert den ICE-Haltepunkt Ulm. Mit der Umsetzung des Projektes „Stuttgart 21“ wird die Bedeutung der Region Ulm/Neu-Ulm zusätzlich gestärkt. Der im Ulmer Norden vorhandene Containerbahnhof ist Schnittstelle der verkehrsträger Schiene + Straße und bündelt die Güterströme.

Flughafen

Flughafen Egal welches Ziel in der Welt bereist werden soll – die Flughäfen Stuttgart, München, Augsburg, Friedrichshafen und Memmingen sind zwischen einer halben und eineinhalb Stunden bequem zu erreichen.

An der Grenze zwischen Baden-Württemberg und Bayern gelten die Städte Ulm und Neu-Ulm als aufstrebende Doppelstadt im Süden Deutschlands.

Ein vergleichsweise günstiges Preisniveau gekoppelt mit hoher Lebensqualität sind das besondere Markenzeichen unseres Wirtschaftsstandortes. Dazu kommt die geographische Lage samt der dazugehörigen Verkehrsanbindung.

Wirtschaftsstruktur

Mit über 100.000 sozialversicherungspflichtig Beschäftigten hat die Doppelstadt Ulm/Neu-Ulm eine breit gefächerte Wirtschaftsstruktur.

Das verarbeitende Gewerbe hat zwar nach wie vor einen besonderen Stellenwert, aber auch der Dienstleistungssektor, mit einem Anteil von mittlerweile über 50 %, hat sich in den vergangenen Jahren durch das Konzept der Wissenschaftsstadt sehr positiv entwickelt. 

Die Universität Ulm, mit fast 8.000 Mitarbeitern, ist in der Zwischenzeit der größte Arbeitgeber im Oberzentrum. 65.000 Personen pendeln täglich in die Städte Ulm und Neu-Ulm.

In der Vergangenheit bestimmten wenige Großbetriebe maßgeblich die Wirtschaftsstruktur der Region Ulm/Neu-Ulm. Durch eine aktive Standortpolitik ist es gelungen klein- und mittelständische Betriebe aufzubauen. Traditionelle Schwerpunkte, wie beispielsweise die Nutzfahrzeugbranche, der Maschinen- und Metallbau wurden um die zukunftsorientierten Schwerpunkte Informationstechnologien, Gesundheitswirtschaft und Pharmaindustrie erweitert. Einen besonderen Stellenwert hat die Logistik.

Somit wurde der Standort gefestigt und krisenresistenter.

Mehr Daten und Fakten zum Standort Ulm/Neu-Ulm:

Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte 2020 (nach WZ 2008)

Stadt Ulm

Stadt Neu-Ulm

Insgesamt

96.409

29.789

Land- und Forstwirtschaft

60

46

Bergbau u. Gewinnung von Steinen u. Erden

15

-

Verarbeitendes Gewerbe

19.914

9.071

Energie, Wasser, Abfall und Umwelt

*

*

Baugewerbe

2.875

872

Handel, Instandhaltung, Rep. von KFZ

11.771

5.804

Verkehr und Lagerei

8.042

2.716

Gastgewerbe

2.911

831

Information und Kommunikation

6.763

581

Finanz- und Versicherungsdienstleistungen

2.045

277

Grundstücks- und Wohnungswesen

537

203

Freiberufliche, wissenschaftl. und techn. Dienstleistungen

7.195

1.316

Sonstige wirtschaftl. Dienstleistungen

6.619

1.691

Öffentliche Verwaltung, Verteidigung, Sozialversicherungen usw.

5.846

1.333

Erziehung und Unterricht

5.201

1.016

Gesundheits- und Sozialwesen

13.728

3.162

Kunst, Unterhaltung und Erholung

313

308

Sonstige Dienstleistungen

1.726

285

Priv. Haushalte mit Hauspersonal usw.

116

38

 

Quelle: Bundesagentur für Arbeit Nürnberg
* Aus Datenschutzgründen und Gründen der statistischen Geheimhaltung werden Zahlenwerte anonymisiert

Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte von 2007 – 2020

2007

2010

2012

2014

2017

2020

Stadt Ulm

78.530

82.922

85.149

87.646

93.953

96.409

Stadt Neu-Ulm

21.839

23.497

24.568

26.096

28.265

29.789

 

Quelle: Bundesagentur für Arbeit Nürnberg

Wohn- und Lebensqualität

Wohnen

Die Ausweisung von Wohnbauland in unterschiedlichen Lagen gehört für beide Städte zu einer zukunftweisenden und attraktiven Standortqualität. In den nächsten Jahren sind weitere Baugebiete in Ulm und Neu-Ulm geplant.

Freizeit und Sport

Mit ihrer wunderschönen Lage an der Donau und der Nähe zur Schwäbischen Alb bietet die Region Ulm / Neu-Ulm ein abwechslungsreiches Freizeit- und Sportangebot für Jedermann.

Kultur

Aufgrund der aktiven Stadtpolitik bieten Ulm und Neu-Ulm, deutlich mehr als das Ulmer Münster. In Ulm und Neu-Ulm bietet sich dem Interessierten eine wahre Kulturmeile.

Bildung

Der Bedarf an hochqualifizierten Mitarbeitern steigt in den Unternehmen stetig an. In Zusammenarbeit mit den drei Hochschulen (Universität Ulm, HS Ulm und HS Neu-Ulm) begegnen die Städte Ulm und Neu-Ulm diesem Problem.

Kinderbetreuung

Der Bedarf an hochqualifizierten Mitarbeitern steigt in den Unternehmen stetig an. Forciert wird dieser Trend zusätzlich durch den demografischen Wandel in der Gesellschaft. In Zusammenarbeit mit den drei Hochschulen (Universität Ulm, HS Ulm und HS Neu-Ulm) begegnen die Städte Ulm und Neu-Ulm diesem Problem.

Donaubad

Neu-Ulm: Geänderte Öffnungszeiten während der Freibadsaison
Mehr Informationen erhalten Sie unter:

Legoland

Online buchen: Pauschalangebote und Eintrittskarten

Legoland Deutschland

Skip to content